Dreizehn Spielerinnen umfasst momentan der neue Kader des TV Beyeröhde - unter Ihnen auch Mandy Münch, erfolgreichste Torschützin und Mannschaftskapitänin der Handballgirls. Der neue TVB-Coach Martin Schwarzwald freut sich auf die Aufgabe in der Schwebebahn-Stadt und betont, wie wichtig es ist, dass das Eigengewächs den Handballgirls auch in der kommenden Saison erhalten bleibt.

Sie ist trotz ihrer jungen Jahre eine absolute Führungsspielerin und ich brauche sie an meiner Seite!" betont Schwarzwald, der sich darüberhinaus natürlich auch auf die Zusammenarbeit mit den Neuzugängen aus Leverkusen und allen weiteren Stammkräften freut, die in dieser Saison bislang Großartiges geleistet haben. Auf die Frage, ob noch weitere Verstärkungen geplant sind, antwortet Abteilungsleiter Stefan Müller unterdessen: "Da machen wir uns keinen Stress - wenn noch die eine oder andere interessante Spielerin zu haben ist, werden wir möglicherweise reagieren." Insgeheim hofft man beim TVB dabei natürlich auch auf eine baldige Genesung von Marieke Köhler, die in den vergangenen Jahren so wertvoll für den TVB war und deshalb auf jeden Fall in der neuen Spielzeit eine Chance bekommen soll!