Nach den erfolgreichen Neuverpflichtungen für den Kader der Handballgirls, können die TVB-Verantwortlichen auch im Trainerteam eine Baustelle schließen. Die ehemalige Bundesliga-Torhüterin Natalie Hagel (31) wird künftig das Training der Torhüterinnen von Martin Centini übernehmen, der aus beruflichen Gründen kürzer treten möchte. Hagel, die unter anderem von 2012-2015 das Tor von TVB-Kooperationspartner TSV Bayer Leverkusen hütete, war nach ihrem Karriereende als Torwart-Trainerin an der Seite von Andreas Thiel bei den Elfen aktiv.

"Der HC Leipzig erhält keine Lizenz zur Teilnahme am Spielbetrieb der Handball Bundesliga Frauen für die Saison 2017/18, da er die aufschiebende Bedingung bis zum 31.05.2017 (Ausschlussfrist) nicht erfüllt hat", erklärte die Handball Bundesliga Frauen (HBF) am heutigen 1. Juni.

Die Vereine der 1. und 2. Handball Bundesliga Frauen (HBF) haben abgestimmt und sind sich einig: Michaela Hrbková von Frisch Auf Göppingen und Sarah van Gulik von der HSG Bensheim/Auerbach sind die besten Akteurinnen der Spielzeit 2016/17. Die offizielle Ehrung beider Spielerinnen wird kommendes Wochenende im Rahmen des OLYMP Final4 in Bietigheim-Bissingen am Final-Sonntag stattfinden.

http://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-2-1-30696.html

Mit Michaela Janoušková präsentiert der TV Beyeröhde einen interessanten Neuzugang für die zuletzt vakante Rechtsaußen Position. Die 12-fache tschechische Nationalspielerin wechselt von Leverkusen an die Wupper und soll ab Sommer die Lücke schließen, die durch die Abgänge von Leonie Heinrichs (Solingen) und Laura Sosnierz (Handballpause) entstanden ist.

Nach dem 29:34 (12:16) flossen reichlich Tränen in der Buschenburg. Freudentränen beim BSV Sachsen Zwickau, der sich mit diesem kaum erwarteten Sieg vor dem Abstieg gerettet hatte, und beim, was seine Wurfausbeute anging, abermals enttäuschenden TV Beyeröhde, weil nach den 60 Spielminuten für viele die Stunde des Abschieds aus der familiären Atmosphäre in Langerfeld schlug.