Die erste Trainingswoche liegt hinter den Handballgirls und vor allem „Kennenlernen“ war ein Schwerpunkt der ersten Tage unter dem neuen Beyeröhder Coach Martin Schwarzwald. Dabei ging es natürlich vor allem auch darum, die vier Neuzugänge möglichst rasch auf „Kurs“ zu bringen…eine Rafting-Tour auf der Erft mit Zielpunkt Rheinwiesen-Düsseldorf war am vergangenen Sonntag hierzu eine ideale Gelegenheit. Anschließend konnten sich die Handballerinnen dann im vereinseigenen „Thiele-Haus“ verdientermaßen stärken, bevor in der kommenden Woche die Zügel deutlich angezogen werden. 

 

Auf dem Spielfeld werden die Handballgirls erstmals am 26. Juli gegen den HSV Gräfrath zu sehen sein - ein echter Härtetest steht dann eine Woche später auf dem Programm, wenn der Zweitligist beim Bundesligateam von Borussia Dortmund zu Gast ist. Es folgt die Teilnahme am hochklassig besetzten Domstadt-Cup in Fritzlar, wo man in der Gruppenphase unter anderem auf den Kooperationspartner Bayer Leverkusen trifft. Weitere Testspiele folgen im Rahmen der Trainingswochenenden in der Sporthalle Buschenburg. Den Abschluss bildet dann der Beyeröhde-Cup am letzten August-Wochenende.