Aktuelles

TVB in Zwickau chancenlos

Die 17:33 (11:18)-Niederlage des TVB Wuppertal beim BSV Sachsen Zwickau war am Ende wohl auch in der Höhe verdient. Doch nicht nur das Ergebnis, sondern auch der Auftritt der beiden Teams am Samstag bekräftigte die jeweils aktuellen Tabellenplätze in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen. Während die Wuppertaler Handballgirls nach 30 Minuten durchaus mit etwas knapperem Rückstand als 11:18 in die Pause hätten gehen können, gelangen der Mannschaft von Trainer Dominik Schlechter im zweiten Durchgang lediglich sechs Treffer.

Weiterlesen ...

Ungleiches Duell in Zwickau

Eine nahezu unlösbare Aufgabe wartet am kommenden Samstag auf die Zweitliga-Handballerinnen des TVB Wuppertal. Es geht in den Osten, zum BSV Sachsen Zwickau und mal ganz abgesehen von der gut 500 km weiten Anreise treffen die Handballgirls dort auf den Tabellen-Zweiten der 2.Bundesliga.

Weiterlesen ...

Herrenberg zu stark für den TVB

Die Handballgirls des TVB Wuppertal haben ihr Heimspiel gegen den Tabellendritten, die SG H2Ku Herrenberg mit 27:32 (12:16) verloren. Dabei zeigten die Gastgeberinnen über weite Strecken erneut eine ansprechende Leistung, müssen sich aber die Kritik gefallen lassen, in der ersten Viertelstunde nicht so richtig auf dem Feld gewesen zu sein.

Weiterlesen ...

Top-Team zu Gast in der Buschenburg

Nach 3 Auswärtspartien in Folge kann der TVB Wuppertal am kommenden Samstag endlich wieder  in eigener Halle das nächste Meisterschaftsspiel bestreiten.  Die SG H2Ku Herrenberg aus Baden-Württemberg ist zu Gast in der Buschenburg, und auch bei noch so wohlwollender Einschätzung der Beyeröhder Heimstärke, fällt dem Team von Dominik Schlechter gegen den Tabellen-Dritten wohl nur die Rolle als Außenseiter zu. 

Weiterlesen ...

Derby-Niederlage in Solingen

Der TVB Wuppertal hat auch das zweite Westderby in dieser Woche verloren. Nach dem 23:29 vom Mittwoch in Lintfort unterlagen die Wuppertalerinnen am Samstag im bergischen Duell beim starken TSV Solingen-Gräfrath mit 30:34 (13:17). Anders als in Lintfort war es diesmal das über weite Strecken gute Angriffsspiel, das die Mannschaft von Trainer Dominik Schechter lange im Spiel hielt.

Weiterlesen ...

TVB verliert nach Halbzeitführung noch klar - Hovenjürgen verstärkt die Handballgirls

Nach starker erster Hälfte sind die Handballgirls beim Tabellenfünften nach dem Wechsel offensiv nicht mehr durchschlagskräftig genug und unterliegen mit 23:29 (15:12).

Schade, da war mehr drin. Eine Halbzeit lang machten die Zweitliga-Handballerinnen des TVB Wuppertal am Mittwochabend beim TuS Lintfort ein richtig starkes Spiel. Nach konzentrierter Abwehrleistung und gutem Gegenstoßverhalten ging die Mannschaft von Trainer Dominik Schlechter mit einer 15:12-Führung zur Pause in die Kabine.

Weiterlesen ...

Englische (Derby)Woche für die Handballgirls

Zum letzten Spiel der Hinrunde muss der TVB Wuppertal am morgigen Mittwochabend beim TuS Lintfort antreten - das ursprünglich für den 15.November geplante West-Derby musste seinerzeit aufgrund eines Corona-Verdachts verschoben werden.

Die Gastgeberinnen gehören zweifelsohne zu den positiven Überraschungen dieser Spielzeit, konnten bereits 15 Punkte holen und belegen damit den 5.Tabellenrang in der 2.Bundesliga.

Weiterlesen ...

TVB gibt in den Schlussminuten den Sieg aus der Hand

Beim Mitkonkurrenten Werder Bremen treten die Wuppertaler Zweitliga-Handballerinnen mit viel Mut und Tempo auf, verspielen aber in beiden Halbzeiten eine deutliche Führung und unterliegen am Ende noch mit 34:36 (18:18).

Nach zwei Siegen in Folge haben die Zweitliga-Handballerinnen des TVB Wuppertal ihre erste Niederlage im Jahr 2021 kassiert.

Weiterlesen ...

Erstes Auswärtsspiel des Jahres - TVB fährt mit Handicap nach Bremen

Nach den zwei  Heimsiegen gegen Freiburg und Kirchhof ist beim TVB Wuppertal der größte Druck erstmal vom Kessel. Das Team von Trainer Dominik Schlechter hat dabei starke Nerven gezeigt und mit den Punktgewinnen gegen die direkte Konkurrenz Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben getankt.

Weiterlesen ...

TVB behält die Nerven

Mit 26:25 (14:12) besiegen die Handballgirls die SG Kirchhof und haben damit die nächsten Punkte gegen einen Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt gesichert. Allerdings wird der 2.Sieg in Folge überschattet vom verletzungsbedingten Ausscheiden von Michelle Stefes in der Schlussphase der Partie.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok