News

Die offiziellen Spielpläne der 1. und 2. Handball Bundesliga Frauen (HBF) für die kommende Saison 2021/2022 sind bekannt. Am ersten Wochenende im September fällt für beide Ligen der Startschuss zur neuen Spielzeit. Rückkehr zu 14 Mannschaften in der 1. Bundesliga und 16 Teams in der 2. Bundesliga. Mehr Info...

Zum Abschluss des Team-Building Wochenendes verkünden die Verantwortlichen des Damenhandall Zweitligisten TVB Wuppertal nun offiziell den nächsten Neuzugang. „Wir sind froh, dass wir Katharina Hufschmidt von einer Rückkehr zum TVB überzeugen konnten. Mit ihr können wir die Kaderplanung für die Saison 21/22 abschließen“, so Sportdirektor Dieter Trippen. Für Beyeröhde ist sie keinesfalls unbekannt - bereits von 2018 bis 2020 trug sie das Trikot des TVB und kehrt nun nach einem Jahr beim ehemaligen Ligakonkurenten Kirchhof zurück nach Wuppertal.

Andreas Thiel ist auch weiterhin Vorsitzender der HBF.Andreas Thiel ist auch weiterhin Vorsitzender der HBF.

Quelle: HBFDie Vereinigung der Handball Bundesliga Frauen (HBV-F e.V.) hat am Samstag im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung in Köln einen neuen Vorstand bestimmt. In seinem Amt als Vorsitzender bestätigt wurde Andreas Thiel.

Die Handball Bundesliga Frauen hat nach Ablauf der regulären Amtszeit von drei Jahren einen neuen Vorstand gewählt. Auf der Mitgliederversammlung in Köln sprachen sich die Mitglieder mit großer Mehrheit für Andreas Thiel als Vorstandsvorsitzenden für die kommenden drei Jahre aus. Jens Genge von der HSG Blomberg-Lippe übernimmt weiterhin die Stellvertretung der 1. Bundesliga. Neu in den Vorstand gewählt wurden Martin Lange vom SV Werder Bremen als Stellvertreter der 2. Bundesliga und Eva-Maria Federhenn vom 1. FSV Mainz 05 als Beisitzerin der 2. Bundesliga. Als Beisitzer der 1. Bundesliga komplettiert Ferenc Rott (TuS Metzingen) den neuen Vorstand.

Zuvor sprach Andreas Thiel den bisherigen Vorstandsmitgliedern Andreas Zschiedrich, Karl-Heinz Elsäßer und Anna Loerper seinen Dank für die geleistete Arbeit bei der Handball Bundesliga Frauen aus. Alle drei standen nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung. Während Anna Loerper und Karl-Heinz Elsäßer aus persönlichen Gründen verzichteten, konnte Andreas Zschiedrich aufgrund des Abstiegs vom HC Rödertal nicht mehr kandidieren.

Neben den Vorstandswahlen wurden zudem die Mitglieder des Lizenzierungsausschusses in ihren Ämtern bestätigt. Dieses Gremium besteht aus dem Fachanwalt Martin Jäger, Diplom-Kaufmann Axel Pick und HBF-Geschäftsführer Christoph Wendt.

Als Kassenprüfer wurden Sven Dubau (HL Buchholz 08-Rosengarten) und Ulrich Klein (TuS Lintfort) gewählt.

 

 

Nach einer sportlich herausragenden Entwicklung mit sieben ungeschlagenen Spielen in Folge, vermelden die Verantwortlichen des Handball-Zweitligisten TVB Wuppertal weitere gute Nachrichten rund um die Zusammenstellung des Kaders für die kommende Saison. Mit Lea Flohr und Nele Eckert schließen sich zwei junge, talentierte Spielerinnen dem TVB an und schaffen den Sprung in die zweite Bundesliga.

Nachdem das Team vom TVB Wuppertal mit überzeugenden Leistungen bereits Anfang Mai den Klassenerhalt feiern konnte, kommen die Verantwortlichen auch in Sachen „Kaderplanung“ der Ziellinie näher.

Mit der Linkshänderin Insa Weisz und der routinierten Mona Bratzke haben zwei etablierte Kräfte des aktuellen Kaders ihre Zusage für ein weiteres Jahr im TVB-Trikot gegeben.

Die Vereine der 1. und 2. Handball Bundesliga Frauen haben abgestimmt - und das sind die Besten: Neu-Nationalspielerin Nele Franz vom Erstliga-Dritten HSG Blomberg-Lippe und Pia Adams vom Zweitliga-Spitzenreiter BSV Sachsen Zwickau wurden von Trainern, Trainerinnen und Kapitäninnen der Erst- und Zweitligisten zu den besten "Spielerinnen der Saison 2020/21" gewählt.

Pia Adams vom Spitzenreiter und designierten Erstliga-Aufsteiger aus Zwickau sicherte sich den Titel vor Sinah Hagen (VfL Waiblingen) und der Drittplatzierten Meditha Karlotta Jeß vom TSV Nord Harrislee. Die in Leverkusen geborene Adams, die viele Jahre unterm Bayer-Kreuz in der 1. Liga und zwischenzeitlich beim Bayer-Kooperationspartner TV Beyeröhde in der 2. Liga aktiv war, war erst im Oktober 2020 zum BSV nach Sachsen gewechselt. Zuvor hatte Adams wegen einer Fußverletzung ihren Vertrag in Leverkusen aufgelöst. Die Rückraumspielerin hat als Führungsspielerin entscheidenden Anteil am Zwickauer Höhenflug. Nele Franz und Pia Adams werden von der Handball Bundesliga Frauen (HBF) zum Start der neuen Saison 2021/22 geehrt

Die Handballgirls gratulieren!

(Quelle: HBF-Info.de)

 

Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person

Pia Adams (Foto: BSV Sachsen Zwickau)

 

#NurGemeinsam

         #wirliebendichbeyeröhde

In den vergangenen Monaten, haben wir, #diehandballgirls des TVB Wuppertal eindrucksvoll erleben dürfen, wie sehr unsere Fans, Freunde und Partner hinter dem Verein und uns stehen. Dies hat uns einmal mehr bewiesen, dass wir NUR GEMEINSAM stark sind. Um dies in der kommenden Saison entsprechend zu zeigen haben die Aktion #NurGemeinsam ins Leben gerufen und setzen damit ein Zeichen für eine starke Gemeinschaft!

Nach den zuletzt erfolgreichen, sportlichen Leistungen und einer durchweg positiven Entwicklung im gesamten Verein, bestätigen die Verantwortlichen des TVB Wuppertal den nächsten großen Fortschritt rund um die Kaderplanung der kommenden Saison.

Die Zukunft beim TVB Wuppertal steht im Zeichen der „jungen Wilden“. Mit Lina Hovenjürgen und Jule Kürten haben zwei weitere Spielerinnen für die kommende Spielzeit ihre Verträge verlängert und bekennen sich ligaunabhängig zum TVB Wuppertal.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok