Nun hat es den TVB Wuppertal doch erwischt. Bei der abstiegsgefährdeten TG Nürtingen kassierten die Handballgirls am Samstag mit 26:27 (12:12) ihre erste Saisonniederlage in der 2.Handball-Bundesliga, bleiben jedoch mit nun 14:4 Punkten auf dem 3.Tabellenplatz.

Von Beginn an war es eine Begegnung zweier Teams auf Augenhöhe. Der dezimierte aber dennoch favorisierte TVB ging zunächst zwar in Front, doch die Gastgeberinnen brauchten nicht lange um ihrerseits die Führung zu übernehmen. Das Remis zur Halbzeit war sicher nicht das, was sich TVB-Trainer Martin Schwarzwald und seine Mädels erhofft hatten, und auch im zweiten Spielabschnitt konnten die Handballgirls den Schalter nicht entscheidend umlegen. So lag der TVB beim 26:25 knapp 2 Minuten vor dem Abpfiff hinten, konnte zwar durch Michelle Stefes binnen 20 Sekunden ausgleichen, kassierte aber fast genauso schnell das entscheidende Gegentor durch Nürtingens Delia Cleve. Die TG rettete den knappen Vorsprung ins Ziel und die Handballgirls mussten erstmals in dieser Saison mit leeren Händen zurück nach Wuppertal aufbrechen.

Natalie Adeberg war diesmal mit sechs Treffern beste Werferin aus dem Spiel heraus. Ramona Ruthenbeck war zwar genauso oft erfolgreich, erzielte aber vier Tore vom 7-Meter-Punkt aus.

 Michelle Stefes erzielte in Nürtingen 5 Treffer (Foto: Marco Schultz/TG Nürtingen)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok