Lediglich zwei Feldspielerinnen zum Auswechseln hatte TV Beyeröhde gegen die Hochkaräter BVB Borussia Dortmund (Favorit der 2. Liga) und die vollzählig angetretene Bundesliga-Truppe von Bayer Leverkusen zur Verfügung. Dem achtbaren 30:37 gegen die Dortmunderinnen folgte am Sonntagabend ein 22:35 gegen Bayer Leverkusen.

Anna-Lena Tomlik erwies sich vor allem gegen ihre ehemaligen Dortmunder Vereinskameradinnen als wurfgewaltige Verstärkung, und die drei Münch-Schwestern überzeugten in beiden Testspielen. Problematisch: die Deckungsarbeit im 3-2-1-System , die noch verbessert werden muss.

 

Friedemann Bräuer (Westdeutsche Zeitung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok