Nach 2 erfolgreichen Jahren bei den Handballgirls ergreift Ex-Elfe Pia Adams die große Chance und kehrt in die erste Liga zum TSV Bayer 04 Leverkusen zurück: "Ich bin dankbar dafür, dass ich die beiden Saisons beim TVB spielen durfte. Aber irgendwie hatte ich die Erste Liga immer im Hinterkopf. Ich habe ja jahrelang viel in den Handball investiert mit dem Ziel, mich irgendwann oben zu etablieren.

Wer gedacht hatte, dass es für die Handballgirls nach der Verletzung von Natalie Adeberg nicht mehr schlimmer kommen könnte, wurde in dieser Woche eines Besseren belehrt. Die gerade erst wieder genesene Pia Adams verletzte sich beim Abschlusstraining am Daumen der Wurfhand und wird erneut ca. 4 Wochen ausfallen.

Beim 30:29 (18:15) Arbeitssieg gegen Schlusslicht HSG Gedern-Nidda konnten die Handballgirls nur in der Anfangsphase überzeugen. Der Wuppertaler Zweitligist startete furios und legte bis zur 10.Spielminute eine klare 7:2 Führung hin. Alles sah für den favorisierten TVB nach einer klaren Sache aus.

Vor dem schweren Auswärtsspiel bei der SG H2Ku Herrenberg muss der TV Beyeröhde-Wuppertal die nächste bittere Pille schlucken. Rückraum-Spielerin Natalie Adeberg hatte sich beim Spiel gegen Gedern/Nidda am Arm verletzt. „Wie sich herausgestellt hat, ist die Elle gebrochen und Natalie wird ca. 6 Wochen ausfallen!“ berichtet Abteilungsleiter Stefan Müller.

Der Kampf um die Tabellenspitze in der 2.Handball-Bundesliga bleibt spannend. Während  sich Ligaprimus Ketsch am letzten Spieltag keine Blöße gab, und auch der TV Beyeröhde-Wuppertal seiner Favoritenrolle beim Auswärtssieg gegen den TSV Nord-Harrislee gerecht wurde, musste der Tabellenzweite HL Buchholz-Rosengarten in Herrenberg Federn lassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok