Live-Übertragung

 

Aktuelles

TVB auf gutem Weg Richtung Saisonstart

Beim inzwischen schon traditionellen Beyeröhde-Cup, dem Vorbereitungs-Turnier des TVB Wuppertal, zeigte sich der Neu-Drittligist am vergangenen Sonntag deutlich verbessert, offenbart aber auch noch Defizite.

Dennoch waren alle Verantwortlichen mit dem Turnierverlauf durchweg zufrieden, denn sowohl der Zuschauerzuspruch stimmte, wie auch über weite Strecken die Leistung der Handballgirls. Zu Gast in der Buschenburg waren diesmal Drittligist 1.FC Köln, sowie die beiden Regionalliga-Teams der SG Überruhr und des HC Gelpe-Strombach.

Weiterlesen ...

Das letzte Puzzle-Teil ist gefunden… und was für eins!

Im Jahr 2006 aus dem Internat von Blomberg-Lippe zum TVB gewechselt, den Aufstieg in die 1. Bundesliga begleitet und bis ins Jahr 2009 erfolgreiche Jahre im Trikot der Handballgirls verbracht… jetzt ist sie zurück!!!

Weiterlesen ...

Weiteres bekanntes Gesicht aus „glorreichen Zeiten“ kehrt zurück!

Pünktlich zum Start der Vorbereitung freut man sich beim TVB Wuppertal über eine weitere Neuverpflichtung für die kommende Saison. Und auch diesmal handelt es sich um ein, in Wuppertal bereits bekanntes Gesicht. Jennifer Taddey - vielen Handballfans wohl noch besser unter ihrem Mädchennamen Jörgens bekannt – kehrt zurück zum TVB.

Weiterlesen ...

Neustart der „Handballgirls“ in Liga 3 - Sandra „Sunny“ Münch kehrt zurück!

Nach acht mitunter sehr erfolgreichen Spielzeiten in der 2. Bundesliga muss der TVB Wuppertal nun in der kommenden Saison wieder in der 3. Liga antreten. Sicherlich ein harter Schlag für die Handballgirls, der durchaus mit Herausforderungen, aber ebenso mit   großen Chancen einhergeht.

Weiterlesen ...

Der TVB verabschiedet sich mit einem Sieg aus der 2.Bundesliga

Im letzten Spiel der Saison hat der TVB Wuppertal noch einmal seine Fans begeistert und den HC Leipzig mit 25:23 (13:11) besiegt. Dabei stand Trainerin Niki Münch nur ein Mini-Kader zur Verfügung, denn neben den Langzeit-Verletzten waren diesmal auch Jule Kürten, Zoe Stens und Lara Janz nicht dabei.

Weiterlesen ...

Saison-Finale in der Buschenburg

Zum vorerst letzten Mal tritt am kommenden Samstag der TVB Wuppertal in der Langerfelder Buschenburg zu einem Zweitliga Spiel an. Nach acht Jahren in der zweithöchsten deutschen Spielklasse müssen die Handballgirls danach den Gang in die dritte Liga antreten. Trotz des Abstiegs zieht Abteilungsleiter Stefan Müller eine positive Bilanz: "Bis auf die letzten beiden Jahre haben wir immer eine positive Entwicklung gehabt und konnten eine Menge sportliche Highlights, vor allem in der heimischen Buschenburg genießen."

Liga-übergreifend beginnen alle Partien des letzten Spieltags um 18:00 Uhr und der TVB empfängt zum Saisonabschluss den HC Leipzig. Das Team aus Sachsen kann auf eine glorreiche Vergangenheit zurück blicken. Mit 23 Meistertiteln ist der HC der erfolgreichste deutsche Frauenhandball-Club. Nach dem wirtschaftlich bedingten  Rückzug in die 3.Liga im Jahr 2017 ist man nun wieder auf dem Weg nach oben und will mittelfristig wieder zurück ins Oberhaus. In dieser Saison lief es jedoch nicht besonders gut für die Handballerinnen aus der Messestadt, die die Spielzeit im Niemandsland der Tabelle  beschließen werden.

Die Handballgirls ihrerseits wollen zum Abschied noch einmal gute Leistung zeigen und nach Möglichkeit die Punkte in der Buschenburg behalten. Nach dem Spiel heißt es dann Abschied nehmen -  eine ganze Reihe von Spielerinnen verlassen den TVB. Vor allem der Weggang von Kapitänin und TVB-Urgestein Michi Stefes schmerzt dabei besonders. Sie wechselt in die Bundeshauptstadt und sucht bei den Füchsen Berlin noch einmal eine neue sportliche Herausforderung. In der 3.Liga wird Trainerin Niki Münch dann mit einem runderneuerten Team den Neuanfang gestalten.

 

TVB unterliegt klar gegen Göppingen

Seit Samstag ist es nun amtlich – der TVB Wuppertal steigt ab und wird in der kommenden Saison in der 3.Liga spielen. Im vorletzten Heimspiel gab es gegen Bundesliga-Absteiger beim 19:35 (10:15) für die Handballgirls nichts zu holen.

Weiterlesen ...

TVB will sich nicht hängen lassen

Seit dem vergangenen Wochenende hat man beim TVB Wuppertal traurige Gewissheit – die Handballgirls werden in der kommenden Saison wohl in der 3.Liga antreten. Die Aussicht auf den Klassenerhalt ist nur noch theoretischer Natur und insofern hat man beim Wuppertaler Zweitligisten den sportlichen Abstieg bereits akzeptiert und plant nun für einen Neuanfang.

Weiterlesen ...

TVB zweimal auswärts unterlegen

Nach den beiden Niederlagen beim TSV Nord Harrislee (21:24) und MTV Heide (25:32) ist der Abstieg der Handballgirls nach acht Jahren Zweitliga-Zugehörigkeit wohl besiegelt. War das Team von Niki Münch bei den Nordfrauen am Samstag noch ein ebenbürtiger Gegner, so machte sich einen Tag später beim Gastspiel in Heide der Kräfteverschleiss beim Minikader des TVB doch allzu sehr bemerkbar.

Weiterlesen ...

Doppelspieltag im Hohen Norden – Nicole Münch bleibt beim TVB

Am kommenden Wochenende hat der TVB Wuppertal gleich zwei anspruchsvolle Auswärtsaufgaben zu bewältigen. Am Samstag sind die Handballgirls zunächst in der Nähe von Flensburg beim TSV Nord Harrislee zu Gast und gleich am Sonntag geht es von der Ostsee Richtung Nordseeküste.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok