Aktuelles

Ein Dankeschön an den "Mister TVB"

Nach dem letzten Saisonspiel unserer Bundesliga Mannschaft würdigte unser 1. Vorsitzender und Handballchef zu Recht die Leistung aller Spielerinnen und des Trainerstabs. Außerdem dankte er den Helfern, die Woche für Woche dafür sorgen, dass alles im Umfeld der Mannschaft reibungslos abläuft. Dabei sollte nicht vergessen werden, ohne den Einsatz von Norbert Koch wäre das alles nicht möglich.

Die finanziellen Voraussetzungen (  Sponsoren ) müssen geschaffen werden und die administrative  Saisonplanung liegt in seiner Hand (in der abgelaufenen Saison zusätzlich erschwert durch die Coronakrise!)

Dass ein so kleiner Verein überhaupt in der Lage ist Zweitliga-Handball zu spielen und damit auch ein Aushängeschild für die Stadt Wuppertal, ist wäre ohne den Einsatz von Norbert nicht möglich!

 

Dafür gebührt ihm unser Dank!

Manfred  Süs

Vorstand TVB Wuppertal

Gelungenes Saisonfinale gegen Bremen

Es ist geschafft – der TVB Wuppertal besiegt mit 29:28 (17:14) im letzten Spiel der Saison auch den SV Werder Bremen und setzt damit einer glanzvollen Siegesserie die Krone auf. Anfang des Jahres noch „klinisch tot“ belegen die Handballgirls nun in der Abschluss-Tabelle den 9. Platz – wer hätte das gedacht?

Weiterlesen ...

Saison-Finale in der Buschenburg

Zum letzten Mal in dieser Saison geht es für die Handballgirls des TVB Wuppertal am kommenden Samstag um Meisterschaftspunkte. Zu Gast in der Buschenburg ist der SV Werder Bremen, und auch wenn es im Grunde für beide Teams um nichts mehr geht, ist diese Begegnung durchaus reizvoll.

Weiterlesen ...

TVB vermeldet erste Neuzugänge: Junges Duo geht nächste Saison mit den „Handballgirls“ auf Punkte-Jagd

Nach einer sportlich herausragenden Entwicklung mit sieben ungeschlagenen Spielen in Folge, vermelden die Verantwortlichen des Handball-Zweitligisten TVB Wuppertal weitere gute Nachrichten rund um die Zusammenstellung des Kaders für die kommende Saison. Mit Lea Flohr und Nele Eckert schließen sich zwei junge, talentierte Spielerinnen dem TVB an und schaffen den Sprung in die zweite Bundesliga.

Weiterlesen ...

Außen-Duo bleibt Teil der Handballgirls

Nachdem das Team vom TVB Wuppertal mit überzeugenden Leistungen bereits Anfang Mai den Klassenerhalt feiern konnte, kommen die Verantwortlichen auch in Sachen „Kaderplanung“ der Ziellinie näher.

Mit der Linkshänderin Insa Weisz und der routinierten Mona Bratzke haben zwei etablierte Kräfte des aktuellen Kaders ihre Zusage für ein weiteres Jahr im TVB-Trikot gegeben.

Weiterlesen ...

Der TVB knackt auch den HC Leipzig

Es ist schon erstaunlich, was die Handballerinnen des TVB Wuppertal in den vergangenen Wochen so auf die Platte bringen. Wer nach dem Sieg in Kirchhof und dem damit verbundenen Klassenerhalt dachte, dass die Handballgirls nun einen Gang zurückschalten, wurde am Sonntag gegen den Tabellen-Siebten HC Leipzig eines Besseren belehrt.

Weiterlesen ...

TVB will gegen Leipzig die Siegesserie fortsetzen

Zwei Heimspiele hat Zweitligist TVB Wuppertal noch zu bestreiten, und nur die wenigsten hatten wohl damit gerechnet, dass bereits zum jetzigen Zeitpunkt der Klassenerhalt für die Handballgirls feststeht. Dabei kann man gar nicht oft genug auf die denkwürdige 11:1 Punkte-Bilanz  des TVB in den letzten Wochen verweisen, der zuletzt beim 29:17 Kantersieg gegen Mitkonkurrent SG 09 Kirchhof den Verbleib in der zweithöchsten Spielklasse perfekt gemacht hatte.

Weiterlesen ...

TVB stürmt gegen Kirchhof zum Klassenerhalt

Bereits zwei Spieltage vor dem Saisonende hat der TVB Wuppertal mit einem klaren 29:17 Auswärtserfolg bei Konkurrent SG 09 Kirchhof den Klassenerhalt perfekt gemacht. Es war bereits der fünfte Sieg in Folge für das Team von Trainer Dominik Schlechter und die Fortsetzung einer tollen Entwicklung in den vergangenen Wochen. 

Weiterlesen ...

Erster Matchball für die Handballgirls

Noch einen Sieg aus den letzten drei Spielen benötigt der TVB Wuppertal zum sicheren Klassenerhalt und selbst mit einem Unentschieden könnte man wahrscheinlich den Verbleib in der 2.Bundesliga feiern. Da die Handballgirls gegenüber der direkten Konkurrenz aus Kirchhof mit dem deutlich besseren Torverhältnis ausgestattet sind, hätte der TVB bei Punktgleichheit wohl die Nase vorne.

Weiterlesen ...

Nika Matavš & Zoe Stens gehen nächstes Jahr mit dem TVB auf Punktejagd

Nicht nur auf dem Spielfeld hält die positive Serie an. Auch bei der Planung des Kaders für die kommende Spielzeit machen die Verantwortlichen des TVB weiter Fortschritte. „Mit Nika Matavš und Zoe Stens bleiben uns zwei weitere Wunschkandidatinnen erhalten. Beide Mädels haben sich in ihrer ersten Saison in der zweiten Bundesliga toll entwickelt und werden nächstes Jahr weitere Schritte machen - da bin ich mir sicher“, so Sportdirektor Dieter Trippen. 

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok