Aktuelles

Beyeröhde-Cup findet wie geplant statt

Das inzwischen traditionelle Vorbereitungs-Turnier des TVB Wuppertal wird wie geplant am Sonntag, 09. August in der Buschenburg ausgetragen. Damit ist der Beyeröhde-Cup das erste Handball-Event in Wuppertal überhaupt, das seit Beginn der Corona-Krise und den anschließenden Lockerungen stattfindet.

Weiterlesen ...

Die Handballgirls unterwegs in Wuppertal

Handball-Zweitligist TVB Wuppertal startet bekanntlich mit 9 Neuzugängen in die Saison. Da liegt es nahe, den neuen Handballgirls die Heimatstadt des TVB mit einer Stadtrallye nahe zu bringen. Hallensprecher Frank „Eckie“ Eckhoff hat wie schon vor zwei Jahren das Event vorbereitet und die Mädels am vergangenen Samstag auf Entdeckungstour durch Wuppertal geschickt. Hier sein Bericht:  

Weiterlesen ...

Beyeröhde-Cup soll stattfinden

Die Saison-Vorbereitung des TVB Wuppertal läuft auf vollen Touren. Während die Mannschaft den Verantwortlichen eine Riesenfreude macht, bereitet die Vorbereitung des traditionellen Turniers „Beyeröhde-Cup“ Kopfschmerzen. Das Turnier ist für den 9. August vorgesehen und soll - wie immer - in der Halle Buschenburg stattfinden. Als Gegner des TVB Wuppertal konnten Vereinschef Norbert Koch und Abteilungsleiter und Chef-Organisator Stefan Müller mit dem Bundesligisten Bayer Leverkusen, den 3. Ligisten TV Aldekerk, der freiwillig auf den sportlich geschafften Aufstieg verzichtete, und dem belgischen Erstligisten St. Truiden ein starkes Teilnehmerfeld verpflichten.

Weiterlesen ...

Dauerkarten für die Handballgirls – jetzt bestellen und „Frühbucher-Rabatt“ sichern!

Am 5.September starten die Handballgirls des TVB Wuppertal mit einem Heimspiel gegen den HSV Solingen-Gräfrath in die Spielzeit 2020/21! Ihr wollt sicher dabei sein? Und auch bei den folgenden Spielen? Ganz einfach, dann sichert euch doch mit einer Dauerkarte einen garantierten Platz in der Buschenburg. Und das zum Vorzugspreis bei frühzeitiger Bestellung!

Weiterlesen ...

Dominik Schlechter: "Der Glaube an die eigene Stärke"

Seit einigen Tagen befinden sich die Handballgirls des TV Beyeröhde in der Vorbereitung auf die Saison 2020/21. Damit startet auch für Dominik Schlechter ein neues Kapitel seiner Trainerkarriere. Nach seiner erfolgreichen Arbeit beim PSV Recklinghausen, ist Schlechter nun für die den Zweitligisten aus Wuppertal tätig. Im Interview hat der 29-jährige ausführlich über die Kaderplanung, den Trainingsstart und die sportliche Ausrichtung seiner Mannschaft gesprochen. 

Weiterlesen ...

Vorbereitungsstart beim TVB Wuppertal

„Das wird sicherlich keine Vorbereitung wie jede andere!“ prognostiziert TVB-Coach Dominik Schlechter zum Trainingsstart der Handballgirls, und meint dabei nicht nur den Umstand dass in Folge der Corona-Pandemie noch auf eine Vielzahl von Vorsichtsmaßnahmen und Vorgaben geachtet werden muss.

Weiterlesen ...

TVB holt slowenischen "Rohdiamanten"

Nika Matavš  - so ist der Name der 21. Jahre jungen Rückraumspielerin, deren Dienste sich Zweitligist TVB Wuppertal für die kommende Saison gesichert hat. Dabei sind die Verantwortlichen der Handballgirls bei der Kaderplanung zwar ihrer „jugendlichen“ Linie treu geblieben, erstmals seit Rückkehr in die 2.Bundesliga ist man jedoch über Deutschlands Grenzen hinaus aktiv geworden.

Weiterlesen ...

"Nachwuchs" bei den Handballgirls

Bei der Suche nach weiteren Verstärkungen ist der TVB Wuppertal nun erneut in der Region fündig geworden. Leonie Schmitz vom ASC 09 Dortmund wird sich dem Wuppertaler Zweitligisten in der kommenden Saison anschließen.

Weiterlesen ...

"Jugend forscht" beim TVB Wuppertal

Die neue Partnerin für TVB-Torhüterin Dana Centini ist gefunden! Katja Grewe von Fortuna Düsseldorf erhält zur kommenden Spielzeit einen Vertrag beim Wuppertaler Zweitligisten. Nach einer Saison mit Zweitspielrecht bei den Handballgirls, wird die 21-jährige Düsseldorferin den frei gewordenen Platz im Tor der Handballgirls einnehmen.

Weiterlesen ...

Hanna Wagner schließt die Lücke am TVB-Kreis

Zur neuen Saison verstärkt die Kölnerin Hanna Wagner den TVB Wuppertal. Die 27-jährige erfahrene Kreisläuferin kommt vom Drittligisten 1.FC Köln an die Wupper und wird mit der jungen Norwegerin Ida Krogh ein Gespann bilden. Bereits seit 2013 war die Studentin in Köln aktiv – zuvor ausgebildet, wie so einige Domstädterinnen, beim Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok